Rettungsdienst

Ambulanz Region Biel AG

Die Ambulanz Region Biel AG wurde 1996 gegründet. Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Unternehmen sehr dynamisch entwickelt. Es beschäftigt derzeit 78 Mitarbeitende, davon 13 für die Sanitätsnotrufzentrale 144 in Biel/Bienne. Das Einsatzgebiet der Ambulanz Region Biel AG zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit mit der Zweisprachigkeit, seinen ländlichen und städtischen Regionen, dem Bielersee und den umliegenden Bergen aus.

78
78
MITARBEITENDE
10
10
FAHRZEUGE
122'708
122'708
Einwohner:innen im einsatzgebiet
44
44
Gemeinden im Einsatzgebiet
7'831
7'831
Einsätze pro Jahr
Rettungsdienst

Ausbildung

Die Ausbildung von unseren Studierenden Rettungssanitäter:innen ist für uns von grösster Bedeutung. Ein motiviertes Ausbildungsteam unterstützt und fördert sie dabei in ihrem Lernprozess. Wir bieten ein tolles Team, die Zweisprachigkeit, ein abwechslungsreiches Einsatzgebiet sowie eine enge und persönliche Begleitung im Lernprozess.

Ausbildung zur oder zum Dipl. Rettungssanitäter:in

<b>Ausbildungdauer</b> 3 Jahre
Ausbildungdauer 3 Jahre
<b>Arbeitsbeginn </b> Jährlich am 1. Oktober
Arbeitsbeginn Jährlich am 1. Oktober
<b>Voraussetzung </b> Bildungsabschluss Sekundarstufe II
Voraussetzung Bildungsabschluss Sekundarstufe II
<b>Verkürzte Ausbildung</b>  Option für Dipl. Pflegefachpersonen HF/FH mit NDS
Verkürzte Ausbildung Option für Dipl. Pflegefachpersonen HF/FH mit NDS
Einsatzleitzentrale

Sanitätsnotrufzentrale 144 Biel

Die Sanitätsnotrufzentrale 144 Biel wurde 2012 in den Räumlichkeiten der Ambulanz Region Biel AG gegründet. Sie besteht aus 13 zweisprachigen Mitarbeitenden, die der Bevölkerung in den Regionen Berner Jura, Seeland und Biel-Bienne rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Seit November 2018 ist die Sanitätsnotrufzentrale 144 Biel in der Kantonalen Einsatzleitzentrale (KEZ) Biel-Bienne integriert und teilt die Räumlichkeiten mit der Berner Kantonspolizei. Das Einsatzgebiet ist durch seine ländliche und städtische Umgebung, die umliegenden Berge sowie den Bielersee sehr vielfältig.

12
12
Mitarbeiter
31'114
31'114
Anrufe pro jahr
13'330
13'330
Disponierte Einsätze
13
13
Mitarbeitende
31'114
31'114
Anrufe pro jahr
13'330
13'330
Disponierte Einsätze
3
3
Zu Disponierende Rettungsdienste
232'733
232'733
Einwohner:innen im Dispositionsgebiet
Ambulanz Region Biel AG

Kontakt

Sie können uns unter den folgenden Daten kontaktieren. Wir stehen Ihnen für Ihre medizinischen Anliegen zur Verfügung.

<b>Adresse</b>  Ambulanz Region Biel AG,</br> Werkhofstrasse 10, 2503 Biel
Adresse Ambulanz Region Biel AG,
Werkhofstrasse 10, 2503 Biel
Notfall

Was tun bei einem medizinischen Notfall?

Bei leichten Notfällen wenden Sie sich wenn möglich zuerst an Ihre Haus- oder Kinderarztpraxis.

Dringender Notfall?

Dringender Notfall?

Wählen Sie die Nummer 144.
Ersthelfer:innen

First Responder

First Responder sind freiwillige Personen, die darin geschult sind, bis zum Eintreffen der Ambulanz Erste Hilfe zu leisten.

Würden Sie sich Interessieren First Responder zu werden?

1229
1229
Einsätze pro Jahr
im Kanton BE
3533
3533
First Responder
im Kanton Bern
875
875
Verfügbare AED's
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ich kann die Rechnung nicht fristgemäss begleichen Bitte melden Sie sich frühzeitig, unter arbag@ambulanz-biel.ch wenn Sie diese nicht fristgemäss zahlen können.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Versicherer vergüten den Patient:innen die entsprechenden Leistungen des Transportes und Rettungsdienstes gemäss ihrem Versicherungsumfang und den entsprechenden Tarifverträgen. Die Leistungen im Transport- und Rettungswesen, die über die obligatorische Krankenversicherung gedeckt sind, sind limitiert (Art. 25 Bundesgesetz über die Krankenversicherung KVG). Gestützt auf Art. 26 und 27 der Verordnung über die Leistungen in der obligatorischen Krankenversicherung (KLV) übernimmt die Krankenversicherung für Transporte und Rettungen in der Schweiz max. 50 Prozent der Transport- und Rettungskosten. Maximal wird pro Kalenderjahr ein Betrag von CHF 500.- bzw. CHF 5'000.- übernommen. Patienten:innen ohne Zusatzversicherung müssen 50% der Leistungen der ARB AG selbst bezahlen.

Melden Sie Ihren Unfall umgehend Ihrem Arbeitgeber und senden Sie die Ambulanz-Rechnung versehen mit der Unfall-/Schadennummer an die zuständige Unfallversicherung. Falls Sie bei der SUVA versichert sind, retournieren Sie uns die Rechnung mit der Unfall-/Schadennummer.

Ich kann die Rechnung nicht fristgemäss begleichen Bitte melden Sie sich frühzeitig, unter arbag@ambulanz-biel.ch wenn Sie diese nicht fristgemäss zahlen können.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Der Rettungsdienst der Ambulanz Region Biel AG (ARB AG) verrechnet seine Leistungen gemäss bestehenden Tarifen und Vorgaben direkt den Patient:innen. Die Patienten:innen schulden den Rechnungsbetrag dem Leistungserbringer (ARB AG).

Bitte melden Sie sich frühzeitig, unter arbag@ambulanz-biel.ch wenn Sie diese nicht fristgemäss zahlen können.